Differenzierungskurs MINT am Euregio

Die Natur ist sehr vielfältig: die belebte und die unbelebte Natur stehen in ständiger Wechselbeziehung zueinander. Sie beeinflussen sich und vor allem uns Menschen immer und überall.

In der Schule wird die Natur wissenschaftlich durch drei verschiedene Fächer repräsentiert: Die Physik, die Chemie und die Biologie. Die Vernetzung der drei Fächer kommt dabei vielfach zu kurz. So gewinnt ein(-e) SchülerIn den Eindruck: Alle diese Disziplinen stehen einzeln nebeneinander und bilden ihren Teil von der Natur ab. Ein richtiges und sinnvolles Bild entsteht allerdings erst, wenn man die Blickweisen der Naturwissenschaften gemeinsam anwendet und die Inhalte und Herangehensweisen ergänzt und vernetzt.

Nicht mehr wegzudenken ist inzwischen auch die Technik und Informatik, mit der Menschen in die Natur eingreifen, um sie zu verstehen, zu erforschen oder auch bewusst zu verändern.

Im Differenzierungskurs MINT wird diese Verknüpfung der Fächer anhand ausgewählter Themen angestrebt. Die in der untenstehenden Übersicht angegebenen möglichen Inhalte sind diesbezüglich von SchülernInnen und LehrernInnen der verschiedenen Fachbereiche gemeinsam ausgesucht und erprobt worden.

Alle vier Themenhalbjahre bieten einen großen Alltagsbezug und dadurch eine Grundlage für Entscheidungen und Meinungen des/der Einzelnen und der Gesellschaft. Hier steht das praktische Handeln weitest möglich im Vordergrund, so dass wir uns mit einem forschend-entwickelnden Vorgehen an neue Themen und Aspekte der Natur heranwagen wollen. (Was esse ich? Wie heize ich meine Wohnung? Wie fährt das Auto von morgen? …)

Für alle Themen gilt: Sie sind hochaktuell und bieten viele Anknüpfungsmöglichkeiten an die Berufe der Zukunft. Denken wir an immer neue Meldungen über unsere Nahrung, Atomkraftwerke und Erfindungen im Energie- oder Werkstoffsektor. Nicht umsonst bietet z. B. die Fachhochschule Bocholt einen Studiengang im Fach Bionik an, mit der wir versuchen an dieser Stelle zusammenzuarbeiten. Dass die Nanotechnologie in die Zukunft weist, wissen wir nicht zuletzt anhand neuer Werk- und Kosmetikstoffe aus diesem Forschungsbereich.

Dass dazu eine naturwissenschaftliche Arbeitsweise mit vielen Beobachtungen und Experimenten und der Einsatz verschiedener Arbeits- und Messgeräte erforderlich ist, versteht sich von selbst!

Da natürlich kein Lehrer und keine Lehrerin unserer Schule die komplette Bandbreite dieser vielen Fächer abdecken kann, wird die Kursleitung des Faches MINT mindestens jährlich wechseln und den SchülernInnen so einen möglichst umfassenden Einblick in alle Fächer des MINT-Bereichs zu ermöglichen. Dies soll gleichzeitig, neben spannendem Unterricht, allen KursteilnehmernInnen eine solide Grundlage für die Wahlentscheidungen im Hinblick auf die gymnasiale Oberstufe ermöglichen.

 

 Klasse 8.1

·       Rund um Lebensmittel (Milch, Honig, Bienen & Co.)

·       Nachhaltigkeit (Biolandbau, etc.)

·       …

 Klasse 8.2

·       Robotik & Brückenbau

·       3D-Modellierung (keine Programmierung)

·       …

 Klasse 9.1

·       Antriebe und moderne Antriebstechnologien, etc.

·       Regenerative Energien

·       …

Klasse 9.2

·       Bionik (Von der Natur abgeschaut!)

·       Nanotechnologie

·       …

Aktuelle Beiträge
Kontakt Info
  • Unter den Eichen 6, 46397 Bocholt
  • (02871) 2715-0
  • kontakt@euregio-gymnasium.de